KUNDE

Allgemeiner Deutsche Automobil-Club e. V.

REGION

Berlin,
Berlin

PROJEKT

allygator shuttle
Januar – April 2018

Pressemappe

Vom Pannenhelfer zum modernen Mobilitätsdienstleister: ADAC X door2door

ADAC – Ein Gigant im Wandel

Der Allgemeine Deutsche Automobil-Club e.V. (ADAC) ist mit über 20 Millionen Mitgliedern Europas größter Mobilitätsclub. Seit Bestehen hat der ADAC die Trends der Zeit stets richtig bewertet und sich entsprechend weiterentwickelt. Mit dem Markenversprechen „Wir sind da!” tritt der ADAC in der Wahrnehmung seiner Mitglieder heute mehrheitlich als Anbieter fahrzeugbezogener Hilfeleistungen auf. Im Zuge seiner langfristigen Ausrichtung strebt er jedoch die Entwicklung vom erfolgreichen Pannenhelfer zum umfassenden, modernen Mobilitätshelfer an.

allygator shuttle x ADAC: On-Demand-Mobilität für die Hauptstadt

Im Februar 2018 hat door2door in Kooperation mit dem ADAC der Rufbus allygator Shuttle auf den gesamten Berliner S-Bahn-Ring ausgeweitet. Der Service baut auf door2doors Mobilitätsplattform und bietet den Bewohnern der Hauptstadt eine smarte, sichere und nachhaltige Ergänzung zum bestehenden Mobilitätsangebot.

Relevant bleiben in der Mobilitätsgesellschaft von morgen

Der ADAC agiert in einem sich stetig wandelnden Umfeld. Mobilitätsmuster werden vielschichtiger und komplexer.
Die Evolution der Mobilität stellt den ADAC stets vor eine Vielzahl an Herausforderungen:

  • Die fortschreitende Urbanisierung der Gesellschaft geht einher mit einem Rückgang der Anzahl privater PKWs.
  • Digitalisierung ermöglicht die smarte Vernetzung und die Implementierung darauf basierender Mobilitätskonzepte.
  • Ressourcenknappheit verlangt nach Multimodalität und nachhaltigen Lösungen.

Der ADAC möchte diese Evolution aktiv mitgestalten und seinen Mitgliedern auch in Zukunft aktiv bei Seite stehen. Vor diesem Hintergrund eines technologischen und gesellschaftlichen Wandel erprobt er zunehmend innovative Konzepte. In der Zusammenarbeit mit door2door sieht der ADAC eine Option, die individuelle Mobilität seiner Mitglieder auch in Zukunft sicherzustellen und smarte, flexible Lösungen zu bieten, welche nachhaltig sind und ihnen das Leben erleichtern.

Werbefilm produziert für die allygator x ADAC Kooperation

Mit allygator shuttle wollen wir testen, wie das Thema Rufbus ankommt, um auch in Zukunft attraktive Leistungen und Produkte für unsere Mitglieder anbieten zu können.

ALEXANDER MÖLLER

Geschäftsführer, ADAC

ADAC allygator

Im Februar 2018 hat door2door in Kooperation mit dem ADAC den allygator Shuttle auf den gesamten Berliner S-Bahn-Ring ausgeweitet.

Von der Konzeption zum Startschuss binnen 3 Monaten

door2door hat sich bereits in der Vergangenheit als agiler Partner erwiesen, der in der Lage ist, etablierten Konzernen bei der zügigen Umsetzung innovativer Konzepte verlässlich zur Seite zu stehen. Daran anschließend wurde das Projekt vom Beginn der Zusammenarbeit bis zur Erweiterung von allygator innerhalb von drei Monaten verwirklicht.

Weiterer Ausbau

Die Kooperation zwischen ADAC und door2door ist zunächst als Pilotprojekt für die Dauer von drei Monaten angelegt. allygator dient beiden Partnern zum Erkenntnisgewinn und das Ziel ist die Fortsetzung der Zusammenarbeit. Es bestehen bereits Überlegungen zu einer Ausweitung der Flotte und der Einführung vergleichbarer Angebote in weiteren Städten.

ADAC App Buchung

Buchung über allygator x ADAC

ADAC App Abholung

Warten auf Abholung allygator x ADAC

Ein neuer Trend in einer Szene, die experimentiert.

PETER NEUMANN

Berliner Zeitung, 02.02.2018

Pressemappe
WEITERE KUNDEN
MVG IsarTiger Ridepooling Service
MVG
MÜNCHEN
Rufbus im städtischen Raum

Die MVG bietet einen Rufbus, der sich den Herausforderungen der Urbanisierung stellt.

MEHR ERFAHREN

 

kvgOF Hopper Ridepooling Service
kvgOF
LANDKREIS OFFENBACH
Rufbus im suburbanen Raum

Die kvgOF löst mit dem Rufbus kvgOF Hopper ein bestehendes, ineffizientes AST-System ab.

MEHR ERFAHREN

 

freYfahrt Ridepooling Service (Kreisstadt Freyung)
Freyung
FREYUNG
Rufbus im ländlichen Raum

freYfahrt ist der erste Rufbus in Deutschland im ländlichen Raum.

MEHR ERFAHREN